Unsere Geschichte

Alois Thurner (links) und Johann Mitterer, erster Kapellmeister der Musikkapelle Dreizehnlinden.

Die wirtschaftliche Krise in den 30er Jahren, zwang einige Menschen aus Tirol zu der Überlegung von ihrem Land wegzuziehen. Und so kam es auch, durch eine INITIATIVE des damaligen Landwirtschafts-Ministers Andreas Thaler der einen Plan zur Kolonisation ausarbeitete und wo Familien aus Tirol und Vorarlberg sich in ein neues Abenteuer stürzten.

 

Im September 1933 hatten sich 83 Auswanderer in Innsbruck getroffen um von dort mit dem Zug nach Genua-Italien zu reisen wo schon das Schiff -Principessa Maria wartete um die ersten Auswanderer nach Brasilien zu bringen.

 

Unter diesen 83 Auswanderern befanden sich auch einige Musikanten die ihre Instrumente dabei hatten.Noch während der Reise nach Brasilien wurden auf dem Schiff die ersten Stücke geprobt und so die "Musikkapelle Dreizehnlinden" gegründet.

Schon bei der Ankunft in Rio de Janeiro hatten  die Musikanten ihre erste Aufführung auf der " Ilha das Flores " ( Insel der Blumen ) für den österreichischen Botschafter in Brasilien Dr. Anton Retschek.

 

Am 13. Oktober 1933 kam die erste Gruppe der Auswanderer in Dreizehnlinden an.Nach und nach folgten die nächsten Gruppen und die Musikkapelle Dreizehnlinden erfreute sich über immer mehr Zuwachs .

 

Der Musikant Johann Mitterer wurde zum ersten Kapellmeister der Musikkapelle gewählt und führte diese Amt bis zum Jahre 1935 aus. Nächster Kapellmeister wurde der Ingenieur und Musikant Johann Völgefy der die Arbeit Johann Mitterers weiterführte.

Die Musikkapelle Dreizehnlinden geleitet von Ingenieur und Kapellmeister Hans Völgyvy.

Postkarte aus dem Jahre 1978 mit der Musikkapelle Dreizehnlinden.Kapellmeister Gabriel Hausberger.

Völgefy blieb in Dreizehnlinden bis zum Jahre 1938. In dieser Zeit  unterrichtete er den Klarinettisten Gabriel Hausberger im Dirigieren, der nach seiner Rückkehr von Österreich das Kapellmeisteramt von Völgefy übernahm. 

 

Hausberger, lieblich “Goval” genannt war 43 Jahre für die Musikkapelle veranwortlich. In dieser Zeit unterrichtete Hausberger mehr als 250 Kinder. Er komponierte und arrangierte viele verschieden Stücke für die Musikkapelle Dreizehnlinden.

 

1980 wurde Gabriel Hausberger die Medaillie

"Carlos Gomes" für seine Arbeit für die Kultur,Musikkapelle und Choral verliehen.Im darauf folgenden Jahr übergab Gabriel Hausberger 76 jährig den Taktstock an den neuen Kapellmeister Bernhard Moser  

Der aktuelle Kapellmeister hat 1969 an der Musikuniversität von Paraná – FEMP studiert und nach einiger Zeit in Curitiba wurde Bernhard Moser vom damaligen Bürgermeister Antônio Carlos Altenburger nach Dreizehnlinden zurück geholt um dort die Musikkapelle weiterzuführen.

 

Bernhard hat auch ein 4 monatiges Praktikum in Tirol bei verschiedenen Musikkapellen gemacht.Unter anderem bei den Musikkapellen: Stadtmusikkapelle Wilten, Musikkapelle Völs, Bundesbahnmusikkapelle Innsbruck,Musikkapelle Oberau-Wildschönau und der Musikkapelle Amras - Innsbruck.

 

Seit ihrer Gründung hatte die Musikkapelle Dreizehnlinden schon an vielen verschiedenen Orten in Brasilien die Gelegeheit aufzutreten:

 

Bundesland Santa Catarina: Florianópolis, Blumenau, Joinville, Rio do Sul, Jaraguá do Sul, Lages, Indaial, Camboriú, Concórdia, Joaçaba, Campos Novos, Chapecó, Caçador, Santo Amaro da Imperatriz und Videira;

 

Bundesland Paraná: Francisco Beltrão, Curitiba, Marechal Cândido Rondon, Cascavel, Toledo, Guarapuava und Foz do Iguaçu;

 

Bundesland Rio Grande do Sul: Vacaria, Erexim, Ijuí und Marcelino Ramos;

 

Andere Bundesländer: Rio de Janeiro, São Paulo und Brasília;

Ehrenkapellmeister Adi Rinner beim Proben mit der Musikkapelle Dreizehnlinden ( 2008 )

Postkarte aus dem Jahre 1983 bei der 50 Jahr Feier der Gemeinde Dreizehnlinden. 

Kapellmeister Bernhard Moser.

Im Jahre 1999, erhielt die Musikkapelle Dreizehnlinden das erste mal Unterricht vom österreichischen Kapellmeister und Komponisten Adi Rinner.Adi Rinner kam noch einige male nach Dreizehnlinden um der Musikkapelle zu helfen und sie fortzubilden. Adi Rinner ist heute Ehrenkapellmeister der Musikkapelle Dreizehnlinden.

 

Seit dem Jahre 2012, unterrichtet Musiklehrer Markus Astner aus Tirol Musikschüler und die Musikanten der Musikkapelle Dreizehnlinden.Markus Astner hat am Konservatorium in Innsbruck studiert und ist heute Vizekapellmeister der Musikkapelle Dreizehnlinden.

 

 

 

2013 reiste die Musikkapelle Dreizehnlinden das erste mal seit der Auswanderung 1933 unter dem Motto “Z'ruck zu die Wurz´ln" nach Tirol zurück.Die Musikkapelle spielte Konzerte in den Orten:  Matrei am Brenner, Oberau - Wildschönau, Hippach - Zillertal, Oberndorf - Kitzbühel, Wiesing, Rattenberg und Terfens.

Am 07.05.2016 fand in der SOCAP das Jubiläumskonzert Bernardo Moser statt.Dort wurde Bernardo für seine 35 jährige Tätigkeit als Kapellmeister geehrt und trägt nun den Titel als EHRENKAPELLMEISTER.Am gleichen Abend fand auch die Übergabe des Kapellmeisteramtes statt und unser neue Kapellmeister heißt nun Markus Astner.

Bücherquellen:

 

- Buch "75 Jahre - Dreizehnlinden", Autoren: Martin Reiter, Monika Osl und Andreas Hummer;

- Buch "Banda dos Tiroleses - Setenta Anos de História", Autorin: Maira Ana Kandler;

 

Postkarte aus dem Jahre 1973

Postkarte mit der MK Dreizehnlinden Kapellmeister Gabriel Hausberger.